Im Dezember 2015 haben wir das Gestaltungskonzept sowie das Layout / die Grafik für das Buch „70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung“ als Ergänzung zum Design des gleichnamigen Blogs erstellt. Nach Bildoptimierung und Fertigstellung der Reinzeichnung sind die Druckdaten dann an den Wallstein Verlag übermittelt worden.

„70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung. Das Kriegsende 1945 in Niedersachsen“, herausgegeben im Auftrag der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten von Jens-Christian Wagner

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung publizierte die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten im Frühjahr 2015 einen Internet-Blog, in dem täglich bis zum 8. Mai ein oder mehrere Ereignisse geschildert wurden, die genau 70 Jahre zuvor stattgefunden hatten.

Auf vielfache Nachfrage erscheinen die Beiträge des Blogs jetzt überarbeitet und durch neue Texte erweitert in gedruckter Form im Wallstein Verlag Göttingen. Die einzelnen Beiträge von Fachleuten aus niedersächsischen Gedenkstätten, Initiativen und Universitäten werfen Schlaglichter auf Verbrechen, die Angehörige von SS, Gestapo, Polizei, Wehrmacht und Volkssturm, aber auch Zivilisten in den letzten Tagen des Krieges begangen haben. Zudem verdeutlichen sie die prekäre Situation der Verfolgten kurz vor und nach ihrer Befreiung, ein banges Warten zwischen Angst und Hoffnung, zwischen Mord und Überleben.

Auftraggeber
Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Celle
www.stiftung-ng.de

Auftrag
Buch
170 x 240 mm
186 Seiten
ca. 130 Abbildungen

Angebotserstellung, Organisation, Layout, Gestaltung und grafische Umsetzung
Christoph Ermisch,
ermisch | Büro für Gestaltung, Hannover

Weitere Informationen
Wallstein Verlag Göttingen
ISBN 978-3-8353-1869-4
www.wallstein-verlag.de

© ermisch | Büro für Gestaltung, Hannover
Christoph Ermisch